Toogle Left

Deutscher Schützenbund

Aktuelle Nachrichten, Hintergründe und Kommentare.
  1. Der Bund München ist mit seinen rund 500 Mitgliedern einer der größten Schützenvereine in Deutschland. Traditionsschützen sowie Leistungssportler finden hier ihren Platz. Es gibt viel zu koordinieren für Sportleiter Simon Muschiol, der einen Einblick in die Arbeit des Vereins gibt und erzählt, wie die Pandemie seine Aufgaben verändert hat, aber für was man die Zeit auch nutzen kann.
  2. Die neuen Lehrgangstermine stehen fest und bieten diverse Neuigkeiten: Zum einen finden 2021 die informativen und abwechslungsreichen Veranstaltungen im neuen Bundesstützpunkt in Wiesbaden statt. Zum anderen bietet der DSB erstmals zwei Lehrgänge für Menschen mit Behinderung an. Das Lehrgangs-Programm ist gewohnt facettenreich und bietet für jede Altersklasse und Disziplin etwas; es locken neue Anlagen mit perfekten Bedingungen.
  3. Es bedarf nicht viel, um seine Koordination zu schulen. Ganz leicht lässt sich das Koordinations-Training in den Alltag integrieren, ohne dass man auf einen Schießstand angewiesen ist. Aber natürlich können auch einige Hilfsmittel beim Training am Schießstand behilflich sein, um seine koordinativen Fähigkeiten zu schulen. Diese einfachen Tricks lassen sich ganz einfach umsetzen:
  4. Im vergangenen Jahr hat der DSB das Thema „Schützen gegen Extremismus, für Vielfalt und Demokratie“ gestartet. Ziel ist es, die Basis für dieses Thema zu sensibilisieren und zu zeigen, dass der Deutsche Schützenbund seiner sozialen Verantwortung gerecht wird. Um die Vereine und Mitglieder noch besser „mitzunehmen“, gibt es eine Umfrage.
  5. Jonglieren, Dart spielen, Tischtennis – auch das gehört für Schnellfeuerpistolen-Bundestrainer Detlef Glenz zum Training eines Schützen. Weil es einen wichtigen Aspekt fördert: Die Koordination. Im Interview äußert sich Glenz zu der Bedeutung der Koordination für den Schießsport und wie man diese am besten trainiert.
  6. Die finnische Regierung hat die vom 26. Februar bis 6. März geplante Druckluft-Europameisterschaft in Lohja abgesagt. Die Europäische Schießsport Konföderation teilte mit, dass die EM nun entweder später ausgetragen wird oder die dort zu vergebenen Quotenplätze für Tokio 2020 über die Europa-Rangliste (Stand 31. Mai 2020) verteilt werden.
  7. Die Koordination von Bewegungen gehört zu den wesentlichen Grundbausteinen eines erfolgreichen Sportlers, doch speziell trainiert wird diese in Vereinen selten. Ein Baustein, indem Potential schlummert und der perfekt von zuhause trainiert werden kann.
  8. Am 7. Januar 2021 verstarb nach schwerer Krankheit Hans Dieckmann, Präsident des Schützenverbandes Berlin-Brandenburg und Mitglied im Gesamtvorstand des Deutschen Schützenbundes im Alter von 64 Jahren. Die Nachricht hat bei uns allen tiefe Betroffenheit ausgelöst.
  9. Abzugsfinger, Muskulatur, Auge und Gehirn – Alle Einzelteile müssen zu 100 Prozent miteinander harmonieren, um der Perfektion, die im Bogen- und Schießsport zu Tage gelegt werden muss, gerecht zu werden. Die Grundlage ist die Koordination dieser vielen Einzelteile, bzw. koordinative Fähigkeiten, um die sich die Themenwoche vom 11.-15. Januar dreht.
  10. Es ist eine gute Nachricht für den deutschen Schießsport allgemein und die Flintenschützen im Speziellen: Christine Wenzel ist zurück. Gleich bei ihren ersten Wettkämpfen schoss sich die viermalige Weltmeisterin bei ihrem Comeback nach drei Jahren Pause an die Spitze. Ihr Ziel ist klar definiert: Die Olympischen Spiele 2021 in Tokio. Warum sie zurückkehrte, wie ihre Planungen sind und welche sonstigen neuen Anstöße sie gibt, lesen Sie in der Titelgeschichte der ersten Ausgabe 2021 der Deutschen SchützenZeitung.